Zeitreise

So wie es immer eine Weiterentwicklung in der Fototechnik gibt, entwickelt sich auch der Fotostil immer weiter. Motive, die in einen Jahr eine Wertschätzung erfahren hatten, werden irgendwann uninteressant und im besten Fall in einigen weiteren Jahren wiederentdeckt. Die Betrachtung der Werke einzelner Jahre wird zu einer Zeitreise. Die einzige Kontstante ist und bleibt immer der Mensch.

 

 

 

Meine Fotografien

Nichts ist schöner und interessanter, als auf den Straßen dieser Welt unterwegs zu sein. Es sind die kleinen Dinge, die ich sehr anziehend finde und gerne fotografiere. Im Blickpunkt hierbei ist fast immer der Mensch in seiner gewohnten Umgebung. Ich bin jedoch kein Fotojournalist, der auf Mißstände aufmerksam machen möchte. Aus diesem Grund verzichte ich ganz bewusst auf Fotografien, die den Blick auf Not und Verzweiflung richten, sowie den von mir photografierten Menschen der Lächerlichkeit preis geben und damit die Würde nehmen.

Bei meinen Fotos stelle ich mir immer die Frage, wie die Reaktion der von mir fotograpierten Personen wäre, wenn Sie sich in einer Ausstellung auf meinen Werken wiedererkennen würden? Bei der Durchsicht meiner Arbeiten werdet ihr feststellen, dass mein gutes Gewissen berechtigt ist. 

 

 

 

Bearbeitung

Die von mir auf der Straße gemachten Fotos werden teilweise durch Bearbeitung künstlerisch in Szene gesetzt.  So entstehen dann Bilder, die an Gemälde, oder Drucke erinnern. Am Bildmaterial wird jedoch (mit wenigen Ausnahmen) nichts verändert.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sigi Morgen